| 15.00 Uhr

Schwimm-Weltmeister
Koch setzt Siegesserie in Singapur fort

Singapur. Schwimm-Weltmeister Marco Koch bleibt im Kurzbahn-Weltcup das Maß aller Dinge auf seiner Paradestrecke 200 m Brust. Der 26 Jahre alte Darmstädter gewann zum Auftakt der drittletzten Station in Singapur in starken 2:01,41 Minuten und feierte seinen sechsten Weltcup-Erfolg in Serie über die acht Bahnen. Koch, der nach seiner Olympia-Pleite (Platz sieben) mehr als zehn Kilogramm abgespeckt hat, lag in Singapur fast zwei Sekunden vor dem Japaner Ippei Watanabe (2:03,23), der bei den Sommerspielen in Rio im Halbfinale einen olympischen Rekord erzielt hatte, ehe er im Finale nur Sechster wurde. Kochs deutscher Rekord liegt seit der Kurzbahn-EM 2015 bei 2:00,53 Minuten. In der laufenden Weltcup-Saison hatte Koch über seine Weltmeister-Strecke zuvor in Berlin, Moskau, Peking, Dubai und Doha gewonnen. Beim Auftaktmeeting in Chartres hatte er aus gesundheitlichen Gründen auf den Finalstart verzichtet.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwimm-Weltmeister: Koch setzt Siegesserie in Singapur fort


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.