| 11.46 Uhr

Badminton
Konon verliert Finale der Austrian Open

Wien. Die deutsche Badminton-Meisterin Olga Konon hat sich bei den Austrian Open erst im Finale geschlagen geben müssen. Die 26-Jährige vom 1. BC Bischmisheim unterlag im Endspiel des mit 17 500 US-Dollar dotierten Turniers in Wien am Samstag der Chinesin Xu Wie mit 20:22, 15:21. Konon hatte im ersten Satz schon vier Satzbälle, ehe die Partie zugunsten der Asiatin kippte. Bis ins Halbfinale kamen das deutsche Herrendoppel Michael Fuchs und Johannes Schöttler sowie das Damendoppel Johanna Goliszewski und Carla Nelte.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Badminton: Konon verliert Finale der Austrian Open


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.