| 15.14 Uhr

Springreiten
Kukuk gibt nach Sturz in Aachen Comeback

Riesenbeck. Der beim CHIO in Aachen spektakulär gestürzte Springreiter Christian Kukuk wird am Wochenende sein Comeback geben. Der 26-Jährige reitet beim Zwei-Sterne-Turnier "Riesenbeck International". Der Angestellte von Ludger Beerbaum war Mitte Juli beim Preis von Europa mit dem Pferd Carilot am Wassergraben gestürzt. Kukuk, der zum deutschem B-Kader gehört, musste wegen der dreifach gebrochenen Schulter operiert werden und länger pausieren.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Springreiten: Kukuk gibt nach Sturz in Aachen Comeback


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.