| 15.15 Uhr

Beachvolleyball
Aus für Ludwig/Walkenhorst am Goldstrand von Rio

Das sind Laura Ludwig und Kira Walkenhorst
Das sind Laura Ludwig und Kira Walkenhorst FOTO: dpa, hpl
Die Beachvolleyball-Olympiasiegerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst sind beim World-Tour-Turnier in Rio de Janeiro im Viertelfinale ausgeschieden. In der Stadt ihres Gold-Triumphes von 2016 musste sich das Duo vom Hamburger SV den Kanadierinnen Sarah Pavan/Melissa Humana-Paredes mit 0:2 (17:21, 13:21) geschlagen geben.

Für Deutschlands "Mannschaft des Jahres" war das Turnier in Brasilien die Rückkehr auf die internationale Bühne.

Ebenfalls in der Runde der letzten Acht gescheitert sind Chantal Laboureur und Julia Sude (Stuttgart/Friedrichshafen). Das Duo unterlag Barbora Hermannova und Marketa Slukova aus Tschechien mit 1:2 (16:21, 21:19, 9:15). Beide deutschen Teams erhalten für den geteilten fünften Platz 320 Weltranglistenpunkte und 6000 Dollar Preisgeld.

Nadja Glenzke/Julia Großner (Berlin) und das einzige deutsche Männer-Team Markus Böckermann/Lars Flüggen (Hamburg) waren schon in der Gruppenphase gescheitert.

Ludwig/Walkenhorst hatten Anfang Mai in Münster das erste gemeinsame Turnier des Jahres bestritten und dieses auch gleich gewonnen. Ludwig hatte sich im Winter wegen chronischer Schmerzen an der Schulter operieren lassen. Das World-Tour-Turnier in Rio findet nicht wie im vergangenen Jahr bei Olympia an der berühmten Copacabana statt, sondern im Olympiapark von Barra.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Laura Ludwig und Kira Walkenhorst scheitern im Viertelfinale von Rio


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.