| 19.11 Uhr

Triathlon
Lindemann bei WM-Rennen in Stockholm 16.

Stockholm. Laura Lindemann hat beim sechsten Rennen der Triathlon-WM-Serie in Stockholm den angestrebten Top-Ten-Platz verpasst. Die Potsdamerin erreichte am Samstag über die olympische Distanz nur den 16. Rang und konnte sich für die Olympischen Spiele in Rio nicht nachhaltig empfehlen. Die 20 Jahre alte Junioren-Weltmeisterin war vor zwei Wochen von der Deutschen Triathlon Union trotz fehlender Qualifikationskriterien dem Deutschen Olympischen Sportbund zur Nominierung vorgeschlagen worden. Siegerin wurde nach 1500 Metern Schwimmen, 40 Kilometern auf dem Rad und zehn Kilometern Laufen Flora Duffy von den Bermudas. Für die 28-Jährige war es der erste Erfolg in der WM-Serie. Sie verteidigte damit ihre Führung in der Gesamtwertung nach sechs von neun Rennen. Titelverteidigerin Gwen Jorgensen aus den USA verzichtete ebenso wie die bislang einzige für Olympia qualifizierte Deutsche Anne Haug auf einen Start. Sophia Saller musste wegen einer Erkältung passen.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Triathlon: Lindemann bei WM-Rennen in Stockholm 16.


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.