| 18.08 Uhr

Schwimm-WM in Kasan
Marco Koch gewinnt Gold über 200 Meter Brust

Fotos: Marco Koch – Darmstädter, Brust-Spezialist, Weltmeister
Fotos: Marco Koch – Darmstädter, Brust-Spezialist, Weltmeister FOTO: afp, mlm/rt/rc
Kasan. Marco Koch hat sich zum ersten deutschen Schwimm-Weltmeister seit sechs Jahren gekürt. Der Europameister gewann im Finale über 200 m Brust in Kasan in 2:07,76 Minuten Gold vor dem Amerikaner Kevin Cordes (+0,29) und dem ungarischen Olympiasieger Daniel Gyurta (+0,34).

Zuletzt hatte in Paul Biedermann bei dessen Doppel-Sieg 2009 in Rom ein deutscher Schwimmer bei einer WM triumphiert. Koch krönte sich zudem zum ersten deutschen Weltmeister überhaupt über 200 m Brust.

Koch, der bei der WM vor zwei Jahren in Barcelona noch Zweiter gewesen war, bescherte dem deutschen Beckenteam damit das dritte Edelmetall nach den Bronzemedaillen für Weltrekordler Paul Biedermann über 200 m Freistil und die gemischte 4x100-m-Lagenstaffel. Für den Deutschen Schwimm-Verband (DSV) war es der insgesamt siebte Podestplatz bei den Titelkämpfen in Kasan.

Weitere Informationen zu Marco Koch in unserer Bildergalerie.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Marco Koch gewinnt Gold über 200 Meter Brust


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.