| 16.52 Uhr

Autohersteller
Mercedes wird Sponsor im eSports

Mercedes-Benz engagiert sich erstmals im aufstrebenden eSports-Markt. Wie der Stuttgarter Autohersteller am Montag am Rande des SPOBIS Gaming & Media in Köln bekannt gab, steigt er als Partner der weltgrößten Ligenplattform ESL aus Köln in die Gamingszene ein. Beginnend mit dem Dota2-Turnier ESL One in Hamburg (28./29. Oktober) wird Mercedes bei Veranstaltungen in mehreren Ländern als Turniersponsor fungieren. "Wir beobachten das extrem schnell wachsende eSports-Segment seit einiger Zeit und sind davon überzeugt, mit diesem neuen Engagement unser Sportsponsoring zukunftsorientiert ergänzen zu können und auch mit einer sehr interessanten neuen Zielgruppe in Kontakt zu treten", sagte Mercedes-Vizepräsident Dr. Jens Thiemer. Damit ist Mercedes neben Vodafone das nächste globale Unternehmen, das über einen aus Deutschland stammenden Partner Zugang zum globalen eSports-Markt sucht. Bereits Ende Mai hatte Vodafone mit dem deutschen Erfolgsclan Mousesports eine weitreichende Partnerschaft abgeschlossen.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Autohersteller: Mercedes wird Sponsor im eSports


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.