| 22.53 Uhr

Springreiten
Meyer Sechste in Monaco

Monaco. Springreiterin Janne-Friederike Meyer hat in Monaco ihren ersten Erfolg auf der Global Champions Tour verpasst. Die Pinnebergerin kam am Samstagabend mit Chuck auf Platz sechs. Die 35-Jährige erreichte nach zwei Umläufen ohne Fehler das Stechen, blieb im entscheidenden Durchgang erneut ohne Abwurf, war aber mit ihrem neun Jahre alten Wallach zu langsam für den Sieg. Immerhin erhielt Meyer noch 9600 Euro Preisgeld. Erster wurde der Italiener Emanuele Gaudino auf Casper mit dem schnellsten fehlerfreien Ritt im Stechen vor seinem Landsmann Piergiorgio Bucci auf Casallo und dem Schweden Rolf-Göran Bengtsson auf Casall. Gaudino nahm 105.600 Euro für seinen Sieg mit. David Will aus Pfungstadt wurde mit Mic Mac Zehnter nach einem Abwurf im zweiten Umlauf. Christian Ahlmann schied schon im ersten Durchgang mit vier Fehlerpunkten auf Colorit aus und wurde 24. Dennoch behielt er die Führung in der Gesamtwertung der Millionen-Serie nach der neunten von 15 Stationen.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Springreiten: Meyer Sechste in Monaco


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.