| 12.05 Uhr

Springreiten
Michaels-Beerbaum wird Vierte in Antwerpen

Die frühere Europameisterin Meredith Michaels-Beerbaum aus Thedinghausen hat auf der dritten Station der Global Champions Tour in Antwerpen mit Platz vier das deutsche Top-Ergebnis erzielt. Auf ihrem Wallach Unbelievable blieb die 46-Jährige im Stechen fehlerfrei, musste aber drei schnelleren Konkurrenten den Vortritt lassen. Es gewann die Französin Penelope Leprevost mit Flora vor ihrem Landsmann, dem Weltranglistenersten Simon Delestre mit Hermes Ryan, und dem Schweden Rolf-Göran Bengtsson mit Casall. Achter wurde der Weltranglistenzweite Christian Ahlmann (Marl) mit Codex One, damit behauptete der 41-Jährige die Führung im Gesamtklassement der Tour. "Ich freue mich, dass ich vorne bleibe, aber wir haben erst drei Shows hinter uns und noch zwölf vor uns", sagte Ahlmann: "Es ist ein langer Weg, aber ich versuche es weiter." Seinem Paradepferd Taloubet gönnte er in Antwerpen eine Pause. Antwerpen war die dritte der insgesamt 15 Stationen der hochdotierten Global Champions Tour, die nächste ist am kommenden Wochenende Shanghai. Das Finale findet im November in Doha/Katar statt. Die Global Champions Tour wird seit 2006 ausgetragen. Alle Turniere sind als CSI5 ausgeschrieben, das ist die schwerste Kategorie im Springreiten. Bislang einziger deutscher Sieger der Gesamtwertung war 2010 Marcus Ehning (Borken).

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Springreiten: Michaels-Beerbaum wird Vierte in Antwerpen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.