| 10.03 Uhr
Snooker-WM
O'Sullivan steht im Finale gegen Hawkins
Sheffield (england). Titelverteidiger Ronnie O'Sullivan und No-Name Barry Hawkins (beide England) bestreiten ab Sonntag (15.00 Uhr) das Finale der Snooker-WM in Sheffield/England. Der viermalige Champion O'Sullivan besiegte im Halbfinale seinen Landsmann Judd Trump mit 17:11 und darf damit weiter auf ein wohl einmaliges Happy-End bei seinem Comeback hoffen. Hawkins erreichte das Finale durch einen 17:14-Erfolg über Ricky Walden (England). Das Finale beginnt traditionell am ersten Sonntag im Mai, wird allerdings erst am Tag darauf entschieden. Um sich die Snooker-Krone aufzusetzen, muss ein Spieler 18 Frames gewinnen. Nach seinem letzten Triumph im legendären Crucible Theatre im vergangenen Jahr hatte O'Sullivan ein "Sabbatjahr" eingelegt und an keinem Turnier mehr teilgenommen. Eigentlich wollte sich der 37-Jährige nur eine kurze schöpferische Pause gönnen, im November kündigte er dann aber überraschend den Rückzug für den Rest der Saison an. Ende Februar bestätigte O'Sullivan erst kurz vor WM-Meldeschluss seine Rückkehr.
Quelle: sid/can
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar