| 15.42 Uhr

Tischtennis
Ovtcharov im Schongang im Halbfinale der Bulgaria Open

Deutschlands Tischtennis-Ass Dimitrij Ovtcharov (Hameln/Orenburg) ist bei den Bulgaria Open in Panagjurischte im Schongang ins Halbfinale eingezogen. In der Runde der letzten Acht profitierte der topgesetzte 28-Jährige von der verletzungsbedingten Aufgabe des Japaners Mizuki Oikawa, nachdem er den ersten Satz 11:6 gewonnen hatte. Nächster Gegner des einzigen deutschen Starters bei dem mit 130.000 Dollar dotierten World-Tour-Turnier am späteren Samstag (19.15 Uhr) ist der Sieger des Duells zwischen Asuka Machi (Japan) und Quadri Aruna aus Nigeria. Ovtcharov, Nummer vier der Welt, hat seinen insgesamt achten Triumph auf der World Tour im Visier.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Ovtcharov im Schongang im Halbfinale der Bulgaria Open


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.