| 14.47 Uhr

Tischtennis
Ovtcharov letzter Hoffnungsträger - Aus für Steger und Winter

Gondomar. Titelverteidiger Dimitrij Ovtcharov ist beim Europa-Top-16-Turnier in Portugal der letzte Spieler des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB). Der Weltranglisten-Fünfte qualifizierte sich mit zwei Siegen und einer Niederlage als Gruppenzweiter für das Viertelfinale gegen den Portugiesen Tiago Apolonia am Samstagabend. Der Bremer Bastian Steger und Sabine Winter aus Kolbermoor verloren ihre Partien im Viertelfinale. Der zweimalige EM-Dritte Steger, der am Vortag alle drei Gruppenspiele für sich entschieden hatte, unterlag am Samstag in der K.o.-Runde knapp mit 3:4-Sätzen gegen Alexander Schibajew aus Russland. Sabine Winter scheiterte im Damen-Wettbewerb als letzte DTTB-Vertreterin mit 0:4 gegen die gebürtige Chinesin Shen Yanfei, die für Spanien spielt.

(can/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Ovtcharov letzter Hoffnungsträger - Aus für Steger und Winter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.