| 18.53 Uhr

Team-Wettbewerb
Patzer am Balken kosten Turnerinnen den Sieg

Stuttgart. Aufgrund einer Sturzserie am Schwebebalken hat die deutsche Turn-Riege der Frauen am Samstag den zweiten Sieg nach 2014 in der Team Challenge von Stuttgart verfehlt. Mit 151,462 Punkten musste das von der erfahrenen Kim Bui angeführte Quintett mit Rang vier vorlieb nehmen. Der Sieg ging an die Turnerinnen aus Belgien (156,463) vor der Schweiz und Japan. Die Stuttgarterin Bui sorgte mit 14,40 Zählern am Stufenbarren für die beste Leistung der Deutschen. Es war der zweithöchste Wert nach Europameisterin Nina Derwael aus Belgien (15,033). Eine bessere Platzierung vergaben die Deutschen, die zwischenzeitlich in Führung lagen, vor allem durch drei Stürze vom Balken. Die deutsche Riege musste auf ihre Leistungsträgerinnen Tabea Alt und Sophie Scheder aus Verletzungsgründen verzichten. Weltmeisterin Pauline Schäfer verzichtet in diesem Frühjahr auf internationale Wettkampf-Belastungen, die Olympia-Vierte Elisabeth Seitz stellt sich erst am Sonntag im Weltcup vor.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Team-Wettbewerb: Patzer am Balken kosten Turnerinnen den Sieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.