| 11.27 Uhr

Ex-Profi pokert in Las Vegas
Mario Basler scheidet aus und gewinnt 17.000 Dollar

Poker: Mario Basler scheidet aus und gewinnt 17.000 US-Dollar
Ein Blick auf das Spielerprofil von Mario Basler auf der Homepage der WSOP. FOTO: Screenshot WSOP
Las Vegas. Mario Basler hat bei der Poker-WM in Las Vegas teilgenommen – und ein bisschen Geld gewonnen. Der Ex-Profi kassierte beim Main-Event der World Series of Poker 17.243 US-Dollar. Zwischenzeitlich war Basler sogar unter den Top Ten.

Basler beendete das Main-Event auf Platz 789. Mit über 2,5 Millionen Chips lag der ehemalige Nationalspieler und Profi von Werder Bremen und Bayern München zwischenzeitlich sogar unter den besten zehn Spielern.

Allerdings sind noch deutsche Spieler im Turnier. Robin Williams (Platz 20), Hans Joaquim Hein (86), Dominik Nitsche (102), Johannes Becker (104), Florian Lohnert (111) und Oliver Wulf (252) kämpfen noch um die Siegprämie von 8,15 Millionen US-Dollar. Ursprünglich hatten sich 7221 Spieler mit je 10.000 Dollar für das Main-Event angemeldet.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Poker: Mario Basler scheidet aus und gewinnt 17.000 US-Dollar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.