| 18.09 Uhr

Galopp
Queen Elizabeth landet Sieg auf eigener Rennbahn

Queen Elizabeth II. gewinnt Rennen in Ascot
Queen Elizabeth II. hat einen Sieg auf ihrer eigenen Rennbahn gelandet. FOTO: afp, ad
London. Beim legendären Royal Ascot-Meeting auf ihrer eigenen Rennbahn vor den Toren Londons hat Queen Elizabeth II. am Samstag als Besitzerin eines der wichtigsten Rennen gewonnen.

Der vier Jahre alte Hengst Dartmouth siegte nach spannendem Finish vor den Augen der englischen Königin in den Hardwicke Stakes. Mit Jockey Olivier Peslier verwies Dartmouth nach 2414 Metern Renndistanz Highland Reel und Almodovar auf die Plätze. Rund 162 000 Euro (127 597 britische Pfund) betrug die Siegprämie für den Queen-Treffer.

2013 hatte sie zuletzt mit Estimate ein Rennen bei ihrem eigenen Royal Ascot-Meeting gewonnen. Trainer Sir Michael Stoute, seit vielen Jahren einer der Trainer des Vertrauens der Queen, schrieb mit diesem Sieg Geschichte. Es war sein 75. Sieg bei Royal Ascot, damit hat er die Allzeit-Bestmarke von Sir Henry Cecil egalisiert.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Queen Elizabeth II. gewinnt Rennen in Ascot


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.