| 17.48 Uhr

Rudern
Deutschland-Achter gewinnt teaminternen Olympia-Härtetest

Ratzeburg. Der Deutschland-Achter hat den letzten Trainings-Härtetest vor dem Abflug zu den Olympischen Spielen bestanden. Das Flaggschiff des Deutschen Ruderverbandes (DRV) gewann im Rahmen des Trainingslagers in Ratzeburg klar einen teaminternen Relationswettkampf gegen den Doppelvierer, der mit zehn Sekunden Vorsprung gestartet war. Die beiden Gold-Boote von London 2012 gehören auch in Rio de Janeiro zu den Medaillenhoffnungen des DRV. "Das war ein gutes Rennen für uns", sagte Achter-Teammitglied Richard Schmidt: "Natürlich gibt es noch ein paar Ecken, die wir abrunden können, doch das war eine gelungene Generalprobe. Bis Rio werden wir weiter arbeiten."
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rudern: Deutschland-Achter gewinnt teaminternen Olympia-Härtetest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.