| 16.51 Uhr

Doping
Russischer Schwimmer Melnikow für acht Jahre gesperrt

Lausanne. Wegen eines erneuten Doping-Vergehens ist der russische Schwimmer Witali Melnikow für acht Jahre vom Schwimm-Weltverband FINA gesperrt worden. Der 26-Jährige sei im März in Moskau während Qualifikationsrennen für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro positiv auf ein Wachstumshormon getestet worden, teilte die FINA in Lausanne mit. Melnikow war bereits im April vorläufig für die Sommerspiele gesperrt worden. Schon im vergangenen Jahr war der Rücken-Spezialist für zwei Jahre wegen Dopings gesperrt worden - wegen eines positiven Tests auf das Blutdopingmittel EPO aus dem Jahr 2013.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Doping: Russischer Schwimmer Melnikow für acht Jahre gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.