| 18.04 Uhr

Volleyball
Schweriner SC im CEV Cup nach 0:3 in Istanbul ausgeschieden

Istanbul. Volleyball-Bundesligist Schweriner SC hat den Einzug ins Finale um den europäischen CEV Cup verpasst. Die Mecklenburgerinnen unterlagen im Halbfinal-Rückspiel bei Galatasaray Istanbul am Samstag mit 0:3 (28:30, 20:25, 23:25). Bereits im Hinspiel am Dienstag hatte Schwerin vor heimischer Kulisse eine 0:3-Niederlage kassiert. Die Mannschaft von Bundestrainer Felix Koslowski war dem türkischen Starensemble anders als im Hinspiel phasenweise ebenbürtig. Am Ende aber reichte es nicht. Trotz des verpassten Finales im zweithöchsten europäischen Wettbewerb feierte der deutsche Rekordmeister mit dem Erreichen des Halbfinals den größten internationalen Erfolg der Vereinsgeschichte seit 38 Jahren. Im Jahr 1978 gewann der Verein den Europapokal der Landesmeister.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schweriner SC im CEV Cup nach 0:3 in Istanbul ausgeschieden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.