| 19.58 Uhr

Schwimm-EM
Koch geht als Zweitschnellster ins Finale

London. Titelverteidiger Marco Koch geht als Zweitschnellster ins Finale der Schwimm-Europameisterschaften. Der Weltmeister ließ im Schlusspurt des Halbfinales über 200 Meter Brust seinen wohl ärgsten Konkurrenten Ross Murdoch aus Großbritannien um eine Zehntelsekunde ziehen. Koch schlug nach 2:09,82 Minuten an. Der 26-Jährige ist die größte deutsche Medaillenhoffnung im Aquatics Centre. Koch sieht diese EM aber nur als weiteren Vorbereitungswettkampf auf Olympia in Rio im August. Der lädierten Schulter hatte Koch vier Tage Pause gegönnt. Der Bonner Max Pilger wurde in 2:13,82 Minuten Gesamt-13.
des Halbfinales.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwimm-EM: Marco Koch geht als Zweitschnellster ins Finale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.