| 17.40 Uhr

Kurz nach Olympia
Schwimm-Weltcup 2016 wieder in Berlin

Berlin. Berlin soll 2016 wieder Schauplatz eines Schwimm-Weltcups werden. Im vorläufigen Kalender des Weltverbandes FINA ist Berlin am 30. und 31. August als zweite Station der neun Wettkampforte umfassenden Wettkampfserie. Allerdings muss die Rückkehr in die Hauptstadt nach drei Jahren noch bestätigt werden. Nach den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro (5. bis 21. August) ist zunächst Paris-Chartres am 26./27. August erster Ort des lukrativen Wiedersehens, das mit insgesamt knapp 2,2 Millionen Euro dotiert ist. Es folgen Berlin, Moskau, Peking, Dubai, Doha, Singapur, Tokio und Hongkong, wo am 29./30. Oktober das Finale stattfindet. Nach einem Intermezzo in diesem Jahr auf der Langbahn finden kommendes Jahr die Wettkämpfe wieder auf der 25-Meter-Bahn statt. Berlin hatte 2014 wegen den Europameisterschaften auf den Weltcup verzichtet und war auch 2015 nicht wieder im FINA-Kalender aufgetaucht.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kurz nach Olympia: Schwimm-Weltcup 2016 wieder in Berlin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.