| 21.35 Uhr

US-Schwimmerin
Siebenmalige Weltmeisterin Hoff beendet ihre Karriere

Los Angeles. Die siebenmalige Schwimm-Weltmeisterin Katie Hoff aus den USA hat ihre Karriere beendet. "Ich habe mir eine Menge Gedanken gemacht. Aber nach anderthalb Jahren, die ich jetzt schon mit Blutgerinnseln in meiner Lunge kämpfe, habe ich mich entschieden, offiziell zurückzutreten", schrieb die 26-Jährige in einem Statement. Hoff hatte sich ursprünglich noch einmal für Olympia 2016 qualifizieren wollen. Hoff hatte 2007 und 2009 jeweils WM-Gold über 200 und 400 m Lagen geholt, zudem wurde sie von 2007 bis 2011 dreimal Weltmeisterin mit der 4x200-m-Freistil-Staffel. 2008 holte Hoff in Peking einmal Olympia-Silber und zweimal Bronze. In den vergangenen Jahren konnte sie nicht mehr an ihre alten Erfolge anknüpfen, 2012 verpasste sie die Qualifikation für Olympia.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

US-Schwimmerin: Siebenmalige Weltmeisterin Hoff beendet ihre Karriere


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.