| 07.55 Uhr

Curling-WM
Sieg und Niederlage für deutsche Frauen

Die deutschen Curling-Frauen haben bei der WM im kanadischen Swift Current am dritten Wettkampf-Tag einen Sieg und eine Niederlage eingefahren. Während das Team um Skip Daniela Driendl (Füssen) gegen Finnland zunächst einen 1:5-Rückstand in einen 9:6-Sieg drehen konnte, setzte es wenig später gegen die Schweiz eine deutliche 2:9-Niederlage. Mit nun drei Siegen und zwei Niederlagen rangiert die Auswahl des Deutschen Curling Verbandes (DCV) in der Vorrunden-Tabelle auf Rang sechs. Die ersten vier Teams qualifizieren sich für die K.o.-Phase. Am Tag zuvor hatte Deutschland nach Siegen gegen Südkorea und Schweden beim 3:10 gegen Ex-Weltmeister Schottland die erste Niederlage im Turnierverlauf kassiert. Nächste Gegner der deutschen Mannschaft sind am Dienstag Vizeweltmeister Kanada (16 Uhr MEZ) und Italien (2 Uhr MEZ). Das DCV-Team kann bei den Titelkämpfen wichtige Punkte für die Qualifikation zu den Olympischen Spielen 2018 in Pyeongchang sammeln.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Curling-WM: Sieg und Niederlage für deutsche Frauen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.