| 14.16 Uhr

Schweiz
Spitzenturner Capelli und Rossi erklären Rücktritt

Zürich. Die Schweizer Auswahl-Turner Claudio Capelli und Kevin Rossi haben ihren Rücktritt vom Leistungssport erklärt. Capelli gab körperliche Verschleißerscheinungen als Grund an, Rossi will seine Ausbildung vorantreiben. Trainingsrückstand und gesundheitliche Probleme mit der Schulter hatten Capelli Ende Mai zur Absage für die Heim-EM in Bern gezwungen. Der 29-Jährige nahm an zwei Olympischen Spielen, acht Welt- und zehn Europameisterschaften teil. Höhepunkt seiner Karriere war die WM 2015 in Glasgow, als er dazu beitrug, dass sich das Schweizer Männerteam erstmals direkt für die Olympischen Spiele qualifizieren konnte.

(jado/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Spitzenturner Claudio Capelli und Kevin Rossi erklären Rücktritt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.