| 22.31 Uhr

Ringer-Weltmeister
Stäbler gewinnt Traditions-Turnier in Polen

Spala/Warschau. Ringer-Weltmeister Frank Stäbler ist bereits in olympischer Form. Der Griechisch-Römisch-Spezialist hat am Samstag in Spala in der Nähe von Warschau das traditionsreiche und gut besetzte Turnier um den "Wladyslaw Pytlasinski Cup" gewonnen. Im Finale der Kategorie bis 71 Kilogramm setzte sich der Musberger gegen den Lokalmatadoren Dawid Karecinski durch. Auf Rang drei kamen der Chinese Ridong Chang und der Pole Edgar Melkumov. Stäbler kämpfte in der Gewichtsklasse bis 71 Kilogramm, damit die Gewichtsreduzierung in der Olympia-Vorbereitung nicht so viel Kräfte raubt. In Rio gilt der 26-Jährige, der sich mit seinem WM-Titel im Vorjahr in Las Vegas frühzeitig die Teilnahme gesichert hatte, im Limit bis 66 Kilogramm als Mitfavorit.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ringer-Weltmeister: Stäbler gewinnt Traditions-Turnier in Polen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.