| 15.58 Uhr

Vielseitigkeits-EM
Starker Start für deutsche Reiter

Strzegom. Das deutsche Team der Vielseitigkeits-Reiter hat bei den Europameisterschaften am Donnerstag einen starken Start geschafft. Nach dem ersten Tag im polnischen Strzegom führten die Mannschaft des Titelverteidigers überlegen. Bettina Hoy und Julia Krajewski zeigten souveräne Dressurritte und sorgten für einen großen Vorsprung. Das Team lag mit 60,90 Strafpunkten vor Frankreich (75,90) und Großbritannien (82,40). Den besten Ritt des Tages zeigte Hoy. Die 54-Jährige aus Rheine war nach der Vorstellung mit Seigneur Medicott überglücklich und erhielt Gratulationen von allen Seiten. "Es ist ein herrliches Pferd", schwärmte Hoy über den elfjährigen Wallach: "Er macht meinen Job einfach. Es macht einfach Spaß, ihn zu reiten." Mit nur 24,60 Strafpunkten erhielt die Europameisterin von 1997, die damals unter ihrem Mädchennamen Overesch gewonnen hatte, ein absolutes Top-Ergebnis.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vielseitigkeits-EM: Starker Start für deutsche Reiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.