| 14.51 Uhr

Surf-Star
Fanning verpasst krönenden Karriereabschluss

Fotos: Surfer wird bei Wettkampf von Hai angegriffen
Fotos: Surfer wird bei Wettkampf von Hai angegriffen FOTO: AFP PHOTO / WSL
Sydney. Der dreimalige Surfweltmeister Mick Fanning hat nur knapp einen triumphalen Ausklang seiner großen Karriere verpasst. Der 36 Jahre alte Australier verlor beim Pro Bells Beach vor Victoria/Australien bei seinem letzten Wettkampf das Finalduell gegen den Brasilianer Italo Ferreira.

, der mit der Abwehr eines Hai-Angriff weltweite Berühmtheit erlangt hatte, 

"Es war eine großartige Karriere, und ich möchte mich bei allen Weggefährten bedanken", sagte Fanning, der mit der Abwehr eines Hai-Angriff weltweite Berühmtheit erlangt hatte. Insgesamt gewann Fanning in seiner Karriere 22 World-Tour-Events.

Die größten Schlagzeilen machte er jedoch im Juli 2015. Damals wehrte Fanning während eines vom Fernsehen live übertragenen Wettkampfs in Südafrika den Angriff eines Hais ab. Das Tier stieß den Surfer vom Brett. Fanning schlug um sich, kurz darauf wurde der Wellenreiter von Rettungshelfern auf einen Jet-Ski gezogen.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Surf-Star: Mick Fanning verpasst krönenden Karriereabschluss


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.