| 10.39 Uhr

"Adam sucht Eva"
Surferin Hönscheid verliert Sponsor wegen Nackt-Show

Surferin Janni Hönscheid verliert Sponsor wegen Adam sucht Eva 2016
Surferin Janni Hönscheid geht bei der RTL-Show "Adam sucht Eva" hüllenlos auf Partnersuche. FOTO: Screenshot Instagram
Düsseldorf. Janni Hönscheid (26), Profi-Surferin und Model, kommt ein Nackt-Auftritt in der RTL-Sendung "Adam sucht Eva" teuer zu stehen. Nach vier Jahren Zusammenarbeit trennte sich ein Sponsor (Chiemsee) von der Sportlerin, die sich kürzlich schon im Playboy hüllenlos gezeigt hatte.

"Die Sendung entspricht in keiner Weise den Werten, mit denen wir uns als Boardsportmarke mit knapp 35-jähriger Tradition identifizieren möchten und werden", heißt es in einem Statement, das vom "Stern" veröffentlicht wurde. 

"Adam sucht Eva – Promis im Paradies" wird ähnlich ablaufen wie schon in den zwei Vorgängerstaffeln. An einem idyllischen Strandabschnitt treffen sieben prominente Kuppel-Kandidaten auf elf weitere Kandidaten. Die Kleidung haben sie vor dem wohl abenteuerlichsten Date ihres Lebens abgestreift, um sich in den nächsten Tagen nackt, wie Gott sie schuf, und angeblich ganz vorurteilsfrei kennenzulernen.

Die Pärchen, bei denen es funkt, dürfen auf die "Insel der Liebe" und wenn es auch dort gut läuft, können sie sich letztendlich auch angezogen treffen. Die Show läuft am 1. Oktober an.

Neben Hönscheid ziehen Ex-DSDS-Kandidatin Sarah Joelle Jahnel, Ex-Dschungelkönig Peer Kusmagk, Model Janina Youseffian, Sängerin Leo Bartsch (Queensberry), Ex-Tennisprofi Daniel Köllerer und der frühere "Richter Gnadenlos" und Hamburger Innensenator Ronald Schill.ebenfalls auf die Insel.

 

(old/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Surferin Janni Hönscheid verliert Sponsor wegen Adam sucht Eva 2016


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.