| 11.01 Uhr

Springreiten
Thieme wieder Fünfter bei Millionen-Springen in den USA

Ocala. André Thieme hat erneut bei einem Eine-Million-Dollar-Springen in den USA das ganz große Geld verpasst. Der Springreiter aus Plau ritt eine Woche nach dem fünften Platz von Thermal auch Sonntag (Ortszeit) in Ocala mit Conthendrix wieder auf Rang fünf. Thieme kam ins Stechen, hatte einen Abwurf und kassierte immerhin noch 75 000 Dollar. Das Springen gewann der Kolumbianer Roberto Teran mit Woklahoma vor dem Iren Cian O'Connor mit Good Luck und erhielt ein Drittel der Gewinnsumme. Wegen der hochdotierten Turniere in der Heimat haben einige US-Reiter auf das Weltcup-Finale am Osterwochenende in Göteborg verzichtet.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Springreiten: Thieme wieder Fünfter bei Millionen-Springen in den USA


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.