| 11.45 Uhr

Tischtennis
Timo Boll fliegt aus den Top Ten der Weltrangliste

Hannover. Tischtennis-Star Timo Boll ist nach seinen Absagen bei den Kuwait und Katar Open aus den Top Ten der Weltrangliste geflogen. Der 35-jährige Düsseldorfer verlor eine Position und liegt im April-Ranking auf dem elften Rang. Europameister Dimitrij Ovtcharov aus Hameln bleibt die Nummer fünf, der Chinese Ma Long verteidigte die Spitze. Die in Polen aktive Han Ying (Tarnobrzeg) machte als beste Deutsche zwei Plätze gut und kehrte als Neunte in die Top Ten zurück. Petrissa Solja aus Berlin bleibt auf Rang 13. Angeführt wird die Rangliste weiter von Liu Shiwen aus China.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Timo Boll fliegt aus den Top Ten der Weltrangliste


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.