| 14.18 Uhr

Tischtennis
Ovtcharov steht im Viertelfinale von Warschau

Ein deutsches Tischtennis-Quartett um Europameister Dimitrij Ovtcharov (Orenburg/Hameln) steht beim World-Tour-Turnier Polish Open in Warschau im Viertelfinale. Der Olympiadritte Ovtcharov setzte sich am Samstag in der Runde der letzten 16 gegen Lubomir Jancarik mit 4:1 durch, in einem weiteren deutsch-tschechischen Duell siegte Bastian Steger (Bremen) gegen Tomas Koniecny 4:0. Auch bei den Damen kam ein Duo weiter. Han Ying (Tarnobrzeg) hatte beim 4:1 gegen die Südkoreanerin Jeon Jihee ebenso kaum Mühe wie Sabine Winter (Kolbermoor) beim 4:1 gegen die Niederländerin Jie Li. Beendet war der Wettbewerb am Samstag für die Berlinerin Petrissa Solja, die sich der Japanerin Hitomi Sato mit 0:4 geschlagen geben musste. Im Viertelfinale muss sich Ovtcharov am Samstagabend mit dem Japaner Kohei Sambe auseinandersetzen, Steger trifft auf Vizeeuropameister Marcos Freitas aus Portugal. Siege vorausgesetzt, würden beide im Halbfinale gegeneinander spielen. Nächste Gegnerin von Han Ying ist die Japanerin Kasumi Ishikawa, Sabine Winter trifft auf Jiao Li aus den Niederlanden. Die Halbfinals und Finals finden am Sonntag statt.
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Dimitrij Ovtcharov steht im Viertelfinale von Warschau


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.