| 18.10 Uhr

Tischtennis
DTTB-Quintett um Boll im Achtelfinale der Korea Open

Tischtennis: DTTB-Quintett um Timo Boll im Achtelfinale der Korea Open
Timo Boll in Aktion. FOTO: dpa, bip ss nic
Incheon. Rekord-Europameister Timo Boll und vier weitere deutsche Tischtennis-Spieler haben beim World-Tour-Turnier Korea Open in Incheon in den Einzeln das Achtelfinale erreicht.

Boll präsentierte sich auf seinem Weg zur Heim-WM ab 29. Mai in Düsseldorf in guter Form und gewann souverän mit 4:0 gegen den einheimischen Park Jeongwoo.

"Bei mir läuft es im Moment ganz ordentlich, ich habe zudem sehr gut trainiert in der letzten Zeit", hatte Boll vor seinem Auftaktspiel erklärt. Das Ergebnis gab dem 36-Jährigen recht. Boll will in Südkorea weiter an seiner Form feilen, dagegen hatte Dimitrij Ovtcharov (Orenburg/Hameln) auf einen Start in Asien verzichtet.

Wie Timo Boll zogen auch Patrick Franziska (Saarbrücken), Ruwen Filus (Fulda), Ricardo Walther (Bergneustadt) und Shan Xiaona (Berlin) in die Runde der letzten 16 ein. Filus besiegte Jeong Sangeun (Südkorea) 4:0, Franziska schaltete den Japaner Yuya Oshima mit 4:1 aus und Walther setzte sich gegen den Schweden Mattias Karlsson mit 4:3 durch. Bei den Frauen gewann Xiaona gegen Lee Eunhye (Südkorea) 4:2.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: DTTB-Quintett um Timo Boll im Achtelfinale der Korea Open


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.