| 16.03 Uhr

Dressur
Totilas-Comeback in Balve geplatzt

Hengst Totilas verzaubert den Reitsport
Hengst Totilas verzaubert den Reitsport FOTO: APN
Balve. Das Comeback von Dressurreiter Matthias Rath (Kronberg) und Millionenhengst Totilas bei der Reit-DM am Wochenende in Balve ist geplatzt.

"Totilas ist nach seiner Verletzung wieder fit. Ein Start kommt aber zu früh. Es fehlen noch ein paar Prozent an Kraft und Kondition", sagte Bundestrainer Monica Theodorescu mit Blick auf die nationalen Titelkämpfe am Wochenende im sauerländischen Balve.

Der Hengst, der 2010 für geschätzte zehn Millionen Euro den Besitzer gewechselt hatte, bestritt im vergangenen Sommer beim CHIO in Aachen seinen letzten Wettkampf und musste im Anschluss wegen einer Verletzung am Überbein lange pausieren.

Auch Isabell Werths Top-Pferd Bella Rose startet in Balve nicht. Die Stute hat sich eine Zerrung zugezogen und soll geschont werden. Letzte Sichtungsmöglichkeit für die deutschen Paare vor der Heim-EM in Aachen im August ist der CDIO in Hagen am Teutoburger Wald (8. bis 12. Juli) mit dem Nationenpreis. "Wer in Balve und in Hagen nicht startet, der hat für die EM keine Chance", betonte Theodorescu.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Totilas muss Comeback verschieben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.