| 21.38 Uhr

Trampolin-WM
DTB-Männer verpassen Olympia-Tickets

Odense. Die Trampolinwettbewerbe der Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro finden bei den Männern ohne deutsche Beteiligung statt. Bei den Weltmeisterschaften in Odense verpassten am Donnerstag alle vier Starter des Deutschen Turner-Bundes (DTB) den Einzug in das Halbfinale der 24 besten Turner des Vorkampfes. Am besten präsentierte sich in der Qualifikation noch Daniel Schmidt (Bramfelder SV), der als Einziger durch seine beiden Übungen kam und mit 103,34 Punkten den dritten Reserveplatz belegte. Martin Gromowski, Kyrylo Sonn und der deutsche Meister Fabian Vogel (beide MTV Bad Kreuznach) hatten nach Abbrüchen dagegen keine Chance auf eine gute Platzierung mehr. Dagegen kann sich die Stuttgarterin Leonie Adam weiterhin Hoffnung auf die Reise nach Rio machen. Die einzige Turnerin, die der DTB mit nach Dänemark genommen hatte, rutschte als 24. mit 97,235 Punkten gerade noch ins Halbfinale am Sonntag. "Das war eine Zitterpartie, wie sie kaum zu beschreiben ist, aber sie hat das bravourös gemeistert", lobte Cheftrainer Michael Kuhn.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Trampolin-WM: DTB-Männer verpassen Olympia-Tickets


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.