| 11.48 Uhr

Zum vierten Mal Zweiter
Triathlet Böcherer landet hinter van Lierde

Bellerive-sur-Allier. Triathlet Andreas Böcherer hat sich beim Halbdistanz-Rennen von Vichy nach einem packenden Duell dem ehemaligen Ironman-Weltmeister Frederik van Lierde geschlagen geben müssen. Der 34 Jahre alte Freiburger belegte damit bei seinem vierten Wettkampf in diesem Jahr zum vierten Mal den zweiten Platz. Böcherer war nach 1,9 Kilometern Schwimmen, 90 Kilometern Radfahren und 21 Kilometern Laufen 3:24 Minuten langsamer als van Lierde. Der Hawaii-Champion von 2013 benötigte für die 70.3.-Distanz am Samstag 3:46:02 Stunden. Dritter wurde Antony Costes aus Frankreich in 3:51:20 Stunden. Für Böcherer war es nach Platz zwei bei der Ironman-EM in Frankfurt und den Vizerängen bei der 70.3-EM in Elsinore sowie beim 70.3 in St.
Pölten der letzte Wettkampf in Europa vor der Langstrecken-WM auf Hawaii am 14. Oktober. 2016 hatte er dort den fünften Platz belegt.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Zum vierten Mal Zweiter: Triathlet Böcherer landet hinter van Lierde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.