| 19.54 Uhr

Asphaltierter Kurs
Triathlon in Roth bekommt neue Laufstrecke

Roth. Der traditionelle Langdistanz-Triathlon im fränkischen Roth bekommt 2017 eine neue Laufstrecke. Nach 3,8 km im Main-Donau-Kanal und 180 km auf dem Rad werden die Athleten künftig nicht mehr den Großteil der Marathonstrecke am Kanal zurücklegen, sondern einen asphaltierten Kurs mit zwei Wendepunkten laufen, der viermal durch die Rother Innenstadt führt. "Für uns und die Behörden der wichtigste Grund war die Sicherheit der Athleten. Die Strecke am Kanal ist schwer absperrbar", erklärte Veranstalter Felix Walchshöfer. Zudem sollen mit dem kompakten Kurs durch die Innenstadt mehr Zuschauer angelockt werden. Langdistanz-Weltmeister Jan Frodeno stellte in diesem Jahr in Roth in 7:35:39 Stunden eine neue Weltbestzeit auf. Ob die neue Laufstrecke schneller oder langsamer ist, ist noch offen.
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Asphaltierter Kurs: Triathlon in Roth bekommt neue Laufstrecke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.