| 12.27 Uhr

Schach
Vachier-Lagrave schlägt Weltmeister Carlsen

Porträt: Magnus Carlsen: Schach-Wunderkind und norwegischer Popstar
Porträt: Magnus Carlsen: Schach-Wunderkind und norwegischer Popstar FOTO: Facebook
St. Louis. Maxime Vachier-Lagrave hat gegen Schach-Weltmeister Magnus Carlsen gewonnen und sich den Turniersieg in St. Louis gesichert. Der 26-jährige Franzose entschied die spannende Begegnung in der vierten Runde des Elite-Schachturniers aufgrund eines Rechenfehlers des Norwegers Carlsen für sich.

Er landete mit insgesamt sechs Punkten aus neun Spielen vor Carlsen und dem Inder Viswanathan Anand, die sich den zweiten Rang teilten. In der Weltrangliste verteidigte Carlsen seine Führung. Vachier-Lagrave ist neuer Zweiter. Das Turnier wurde von dem Milliardär Rex Sinquefield ins Leben gerufen.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schach: Vachier-Lagrave schlägt Weltmeister Carlsen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.