| 14.40 Uhr

Ungewöhnliche Tauschaktion
BR Volleys tauschen Müll gegen Eintrittskarten

Volleyball: Berlin Recycling Volleys tauschen Müll gegen Eintrittskarten
Die Berlin Recycling Volleys tauschen drei kg Altpapier in zwei Eintrittskarten zum Spiel gegen CV Mitteldeutschland um. FOTO: dpa, kdg hak fux
Berlin. Altpapier gegen Tickets: Die Berlin Recycling Volleys bieten ihren Fans für das nächste Bundesliga-Heimspiel gegen CV Mitteldeutschland eine ungewöhnliche Tauschaktion an.

Wer am 24. Februar mindestens drei Kilo Altpapier zur Max-Schmeling-Halle bringt, bekommt dafür zwei Eintrittskarten für die Begegnung.

Die Aktion läuft unter dem Motto "Hast Du ein Müllproblem?". Mit der Kampagne wollen die Berlin Volleys gemeinsam mit Medienpartner Star FM auf das stetig wachsende Müllproblem aufmerksam machen und gleichzeitig zum verantwortungsbewussten Umgang mit Ressourcen anregen. Allein in Berlin fallen täglich über 850.000 Tonnen Hausmüll, 175.000 Tonnen Altpapier oder zirka 85.400 Tonnen Wertstoffmüll an.

Eine Waage steht ab 18.00 Uhr bereit, das Spiel beginnt um 19.30 Uhr.

(old/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Volleyball: Berlin Recycling Volleys tauschen Müll gegen Eintrittskarten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.