| 17.01 Uhr

Reitsport
Von Bredow-Werndl reitet beim Dressur-Weltcup auf Rang drei

Göteborg. Jessica von Bredow-Werndl hat den möglichen Weltcup-Sieg verpasst. Die 30 Jahre alte Dressurreiterin aus dem bayrischen Tuntenhausen leistete sich bei ihrer Kür mit dem Hengst Unee zwei Fehler und kam mit 80,464 Prozentpunkten auf Platz drei. Neuer Weltcup-Sieger und Nachfolger der in Göteborg fehlenden Vorjahressiegerin Charlotte Dujardin aus Großbritannien wurde am Sonntag der Niederländer Hans Peter Minderhoud mit Flirt (82,357). Auf Rang zwei folgte Tinne Vilhelmson Silfvén aus Schweden mit Don Auriello (81,429). Auf Platz sechs kam Fabienne Lütkemeier aus Paderborn mit D'Agostino (78,339).

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Reitsport: Von Bredow-Werndl reitet beim Dressur-Weltcup auf Rang drei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.