| 16.49 Uhr

Schwimm-WM
Wasserspringer Hausding fehlen fünf Punkte auf Bronze

Budapest. Das deutsche Team muss bei der Schwimm-WM in Ungarn weiter auf die erste Medaille warten. Wasserspringer Patrick Hausding verpasste am Sonntag in einem packenden Finale vom 1-m-Brett als Vierter (439,25) nur um fünf Punkte das Podest. Der Olympia-Dritte musste im Finaldurchgang den Italiener Giovanni Tocci noch auf den Bronzerang vorbeiziehen lassen. Gold und Silber gingen wie erwartet an die beiden Chinesen Peng Jianfeng (448,40) und He Chao (447,20). Der erst 16-jährige Lou Massenberg (Berlin) war bei seiner WM-Premiere im Vorkampf auf Rang 35 ausgeschieden. Der Berliner Hausding hat am Montag eine weitere Medaillenchance. Im Turm-Synchronspringen wollen die Ex-Weltmeister Hausding/Sascha Klein ihre Erfolgs-Ära im letzten gemeinsamen Wettbewerb krönen.
(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwimm-WM: Wasserspringer Hausding fehlen fünf Punkte auf Bronze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.