| 20.19 Uhr

Judo
Weiß gewinnt Grand Prix in Budapest

Budapest. Carolin Weiß hat beim Judo-Grand-Prix in Budapest Gold gewonnen. Die 23-jährige Berlinerin setzte sich in der Klasse über 78 kg im Finale gegen die Weltranglistendritte Ma Sisi aus China nach einer Bestrafung durch. Zuvor hatte Weiß Chinas Weltmeisterin Yu Song ausgeschaltet. Es war die einzige Goldmedaille für den Deutschen Judo-Bund (DJB) in der ungarischen Hauptstadt. Bei dem vorolympischen Test holte das Berliner Duo Laura Vargas Koch (bis 70 kg) bei den Frauen und Sven Maresch (bis 81 kg) jeweils Silber. André Breitbarth aus Braunschweig gewann in der 100-kg-Kategorie Bronze. Die deutsche Olympiastarterin im Schwergewicht, Jasmin Külbs aus Zweibrücken, konnte wegen einer Prellung am Ellbogen nicht an den Start gehen.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Judo: Weiß gewinnt Grand Prix in Budapest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.