| 17.58 Uhr

Turnen
Weltcup-Siegerin Scheder in Cottbus erneut vorn

Zwei Wochen vor der Olympia-Qualifikation der deutschen Kunstturnerinnen in Rio de Janeiro ist die WM-Achte Sophie Scheder weiterhin in Bestform. 14 Tage nach ihrem Triumph beim Weltcupturnier in Stuttgart gewann die Chemnitzerin auch das Stufenbarren-Finale beim Turnier der Meister in Cottbus. Die 19 Jahre alte Sportsoldatin verwies mit einer exzellenten Übung am Doppelreck und 14,900 Punkten Xiaofang Zhu aus China (14,733) sowie die Polin Gabriela Janik (13,266) auf die Ränge zwei und drei. Alle übrigen deutschen Finalisten turnten am Samstag in der Lausitz-Arena am Siegerpodest vorbei. Der Olympia-Zweite Marcel Nguyen musste sich mit vierten Plätzen am Boden und an den Ringen begnügen, an diesem Gerät wurde der Hannoveraner Andreas Toba Achter. Rang sechs beim Sprung ging an Nachwuchstalent Antonia Alicke aus Böckingen. Das traditionsreiche Turnier wird am Sonntag (14.00 Uhr) mit den restlichen fünf Gerätefinals abgeschlossen.
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Turnen: Weltcup-Siegerin Scheder in Cottbus erneut vorn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.