| 17.48 Uhr

Weltmeisterschaft
Deutsche Mountainbiker verpassen die Top-Ten-Ränge

Nove Mesto. Die deutschen Mountainbiker haben am Sonntag bei der Weltmeisterschaft im tschechischen Nove Mesto die Top-Ten-Ränge verpasst. Als bester Deutscher belegte Christian Pfäffle aus Neussen, der mit Startnummer 100 erst sehr spät ins Rennen gegangen war, überraschend den 15. Platz. Er kam 4:29 Minuten nach dem alten und neuen Weltmeister Nico Schurter aus der Schweiz ins Ziel. Olympiasieger Jaroslav Kolhavy aus Tschechien gewann mit 17 Sekunden Rückstand WM-Silber vor dem Franzosen Julien Absalon. Die beiden deutschen Olympia-Teilnehmer Manuel Fumic (Kirchheim/Teck) und Moritz Milatz (Freiburg) kamen auf die Ränge 17 und 24.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weltmeisterschaft: Deutsche Mountainbiker verpassen die Top-Ten-Ränge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.