| 18.26 Uhr

Reitsport
Werth und Deußer gewinnen in Lyon

Lyon. Mit dem persönlichen Rekordergebnis von 90,09 Prozentpunkten in der Kür hat die sechsmalige Olympiasiegerin Isabell Werth die zweite Station des FEI Dressur-Weltcups in Lyon gewonnen. Im Sattel der Stute Weihegold war die 47-Jährige zu den Klängen von "Tanze Samba mit mir" nicht zu schlagen und verwies den Team-Olympiazweiten Carl Hester (Großbritannien/85,02) mit Nip Tuck und den letztjährigen Weltcupgewinner Hans Peter Minderhoud (Niederlande/80,22) mit Johnson auf die Plätze. Auch im dritten Weltcupspringen der Westeuropaliga gab es in Lyon einen deutschen Sieg. Der Team-Olympiadritte Daniel Deußer gewann auf Equita nach zwei fehlerfreien Umläufen im Stechen vor dem Schweizer Romain Duget mit Quorido und dem Italiener Lorenzo de Luca mit Ensor.
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Reitsport: Werth und Deußer gewinnen in Lyon


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.