| 17.43 Uhr

Triathlon
Wieder kein Deutscher bei WM-Rennen unter den Top Ten

Kapstadt. Die deutschen Triathlon-Männer warten weiter auf ein Top-Ergebnis in dieser WM-Saison. Beim dritten Rennen der World Triathlon Series am Sonntag in Kapstadt war Gregor Buchholz als 20. bester Starter des deutschen Trios. Über die Sprintdistanz von 750 Metern Schwimmen, 20 Kilometern Radfahren und 5 Kilometern Laufen erreichte Jonathan Zipf den 23. Platz, Justus Nieschlag wurde 36. Den Sieg sicherte sich der Spanier Fernando Alarza. In der Gesamtwertung führt weiter sein Landsmann Mario Mola. Die deutschen Männer haben Mitte Mai in Yokohama über die doppelt so lange olympische Strecke ihre letzte Chance auf ein Olympia-Ticket für Rio.

 

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Triathlon: Wieder kein Deutscher bei WM-Rennen unter den Top Ten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.