| 14.56 Uhr

Enttäuschung
WM-Aus für Florettfechter Kleibrink und Joppich

Leipzig. Peking-Olympiasieger Benjamin Kleibrink und der viermalige Florett-Einzelweltmeister Peter Joppich haben das Achtelfinale bei den Fecht-Weltmeisterschaften in Leipzig klar verpasst. Der für den FC Tauberbischofsheim startende 31-jährige Kleibrink verlor am Sonntag unter den Top 32 gegen Italiens Weltranglistensechsten Alessio Foconi 6:15. Noch deutlicher mit 5:15 unterlag der 34-jährige Koblenzer Joppich dem Japaner Toshiya Saito. Einziger der vier gestarteten Deutschen in Top-16-Tableau ist der Bonner André Sanita. Der EM-Zweite von 2016 setzte sich gegen Kyosuke Matsuyama aus Japan 15:10 durch. Sanita trifft im Achtelfinale auf den US-Amerikaner Race Imboden, Nummer acht der Weltrangliste. Alexander Kahl aus Tauberbischofsheim war schon nach seinem ersten Gefecht ausgeschieden.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Enttäuschung: WM-Aus für Florettfechter Kleibrink und Joppich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.