| 12.33 Uhr

EM
Zwei Titel für deutsche Kanuten

Die deutschen Kanuten haben bei den Rennsport-Europameisterschaften in Moskau ihre Medaillenambitionen für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro (5. bis 21. August) unterstrichen. Olympiasieger Sebastian Brendel (Potsdam) siegte im Canadier-Einer über 1000 m und verteidigte seinen Titel erfolgreich. Gold gab es auch für Marcus Groß/Max Hoff (Berlin/Essen) im Kajak-Zweier über 1000 m. Hoff ersetzte Max Rendschmidt (Essen), der aufgrund gesundheitlicher Probleme auf einen Start bei der Olympia-Generalprobe verzichtete. Ex-Weltmeister Hoff verpasste zuvor allerdings das Podium im Einer über den Kilometer. Der Titelverteidiger wurde beim Sieg des Portugiesen Fernando Pimenta nur Vierter. Der Kajak-Vierer der Frauen gewann über 500 m in der Besetzung Franziska Weber (Potsdam), Sabrina Hering (Hannover), Steffi Kriegerstein (Dresden) und Tina Dietze (Leipzig) Bronze. Den Titel sicherte sich die traditionell starke ungarische Mannschaft. Die Potsdamer Ronald Verch/Jan Vandrey wurden im Canadier-Zweier über 1000 m nur Achter.
(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

EM: Zwei Titel für deutsche Kanuten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.