| 08.27 Uhr

Weltliga
Zweite Niederlage für deutsche Volleyballer in Mexiko

Mexiko-Stadt. Die deutschen Volleyballer haben in der Weltliga auch ihr zweites Spiel beim Auftaktturnier in Mexiko-Stadt verloren. Das junge Team von Bundestrainer Vital Heynen unterlag Spanien 1:3 (20:25, 28:26, 16:25, 17:25) und ist nach der vorherigen 2:3-Niederlage gegen Montenegro Schlusslicht seiner Gruppe. Nächster Gegner ist zum Abschluss am Sonntag (Montag/1.30 Uhr MESZ) Gastgeber Mexiko. Bester deutscher Akteur gegen Spanien war Diagonalspieler Daniel Malescha mit 19 Punkten. Nach dem Turnier in Mexiko tritt die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) beim zweiten Weltliga-Turnier vom 24. bis 26. Juni in Kasachstan gegen den Gastgeber, erneut Spanien sowie Taiwan an. Für die Finalrunde mit vier Teams in Frankfurt/Main (1./2. Juli) ist Heynens Mannschaft allerdings schon qualifiziert. In der Qualifikation für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro war das DVV-Team gescheitert.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weltliga: Zweite Niederlage für deutsche Volleyballer in Mexiko


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.