| 08.09 Uhr

London
Anderson verteidigt Titel bei der Darts-WM

London. Der Schotte Gary Anderson hat seinen Titel bei der Darts-Weltmeisterschaft in London erfolgreich verteidigt. In der Neuauflage des WM-Finals von 2011 gelang dem 45-Jährige beim 7:5 gegen den zweimaligen Champion Adrian Lewis (England) die Revanche. Nach den entscheidenden Treffern vergoss Andersons Frau Rachl Freudentränen. Wie sein 30 Jahre Widersacher ist der Schotte nun zweimaliger Titelträger. Rekordchampion bleibt allerdings der Engländer Phil Taylor (16 Titel), der dieses Mal frühzeitig ausscheid.

Der WM-Titelgewinn des Verbandes PDC bringt dem "Flying Scotsman" das Rekordpreisgeld von 300.000 Pfund (rund 400.000 Euro) ein, "Jackpot" Lewis erhält 150.000 Euro. Für Anderson war es der 22. Erfolg gegen Lewis (17 Niederlagen, drei Unentschieden) und der dritte Triumph in Folge.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

London: Anderson verteidigt Titel bei der Darts-WM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.