Alle Sport-Artikel vom 21. November 2014
Badminton

Fuchs und Michels für Super-Series-Finale qualifiziert

Die deutschen Badminton-Mixed-Meister Michael Fuchs (Bischmisheim) und Birgit Michels (Beuel) haben sich am Freitag für das Super-Series-Finale in Dubai qualifiziert. Zum Ende der Saison nach zehn Turnieren werden die beiden Deutschen Platz acht in der Qualifikationsrangliste belegen. Beim letzten Super-Series-Turnier in Hongkong sind Fuchs/Michels zwar im Achtelfinale gegen eine koreanische Paarung ausgeschieden, konnten dennoch erstmals das Jahresabschlussturnier des Weltverbandes BWF im Dezember erreichen. mehr

Großer Preis von Abu Dhabi

Harte Sanktion für Grosjean: 20 Plätze zurück und Zeitstrafe

Formel-1-Pilot Romain Grosjean (28/Frankreich) ist vor dem Saisonfinale in Abu Dhabi hart bestraft worden. Der Lotus-Pilot wurde für das Rennen am Sonntag (14.00 Uhr/RTL und Sky) wegen eines Wechsels des Verbrennungsmotors, des Turboladers und der MGU-H zur Energierückgewinnung mit einer Rückversetzung um 20 Startplätze sanktioniert. Da er diese Strafe selbst bei Erreichen der Pole Position in Abu Dhabi nicht komplett absitzen könnte, kommt im Rennen zudem eine Zeitstrafe auf Grosjean zu. Diese richtet sich nach der Höhe der übriggebliebenen Strafplätze. Je schlechter Grosjean im Qualifying am Samstag also abschneidet, desto höher fällt die Zeitstrafe für das Rennen aus. Der Franzose nutzt bereits die sechsten Motorbestandteile der Saison, nur die Nutzung von fünf Einheiten bleibt straffrei. mehr

27.500 Besucher

Weihnachtssingen bei Union Berlin ausverkauft

Das traditionelle Weihnachtssingen des Zweitligisten 1. FC Union Berlin ist bereits einen Monat vor dem Termin am 23. Dezember 2014 ausverkauft. 27.500 Zuschauer werden auf den Tribünen und im Innenraum im Stadion An der Alten Försterei dabei sein, teilte der Verein nach dem Ende des 14-tägigen Vorverkaufs mit. Auch für den VIP-Bereich war die Nachfrage sehr groß. Es gibt nur noch wenige Karten für die Räumlichkeiten in der "Schlosserei" der Haupttribüne. Nachdem im vergangenen Jahr die Kapazitätsgrenze erreicht worden war und viele Besucher nicht eingelassen werden konnten, entschied sich der 1. FC Union Berlin vor der zwölften Auflage erstmals für einen Vorverkauf. Mitglieder erhielten je eine Freikarte und hatten eine Woche lang ein Vorkaufsrecht für weitere kostenpflichtige Tickets, ehe am Montag dieser Woche der freie Verkauf begann. Die Einnahmen kommen der Jugendabteilung des Vereins zugute. mehr

FC Bayern München

Alaba plant Comeback im Januar

David Alaba plant nach seiner Knieverletzung bereits sein Comeback beim deutschen Rekordmeister Bayern München. "Anfang Januar im Trainingslager möchte ich wieder bei der Mannschaft sein", sagte der österreichische Nationalspieler auf der Internetseite des Klubs. Alaba hatte sich Anfang November im Champions-League-Spiel gegen den italienischen Vizemeister AS Rom (2:0) einen Teilriss des Innenbandes sowie eine Innenmeniskusverletzung zugezogen und musste operiert werden. "Bis jetzt sieht das Knie sehr gut aus und fühlt sich auch ganz gut an", sagte Alaba. mehr

Basketball

DBB bewirbt sich um WM 2019

Der Deutsche Basketball Bund (DBB) kandidiert für die Ausrichtung der Weltmeisterschaft 2019. "Wir sind in der zweiten Phase des Bewerbungsverfahrens", sagte DBB-Präsident Ingo Weiss am Freitag in Berlin. "Eine Weltmeisterschaft 2019 in Deutschland wäre auch nicht schlecht, schauen wir mal." Nach der WM in Spanien diesen Sommer wird der internationale Spielkalender 2017 geändert, so dass das Turnier in fünf Jahren der nächste große Wettbewerb des Weltverbands FIBA ist. Der DBB hatte zuletzt eine von vier Vorrundengruppen bei der EM im kommenden Jahr übernommen, nachdem der ursprüngliche Gastgeber Ukraine das Turnier wegen der politischen Unruhen zurückgegeben hatte. Die Endrunde der Europameisterschaft 2015 findet in Frankreich statt. mehr

VfB Stuttgart

Ginczek gegen Augsburg im Kader, Niedermeier fällt aus

Torjäger Daniel Ginczek wird am Sonntag (17.30 Uhr/Live-Ticker) im schwäbischen Derby gegen den FC Augsburg erstmals im Kader des Bundesliga-Schlusslichts VfB Stuttgart stehen. Der 23 Jahre alte Angreifer war monatelang verletzt ausgefallen. "Daniel ist so weit, dass ich ihn auf jeden Fall mitnehme", sagte VfB-Coach Armin Veh am Freitag. Auch Abwehrspieler Daniel Schwaab steht nach überstandener Knöchelverletzung wieder zur Verfügung. Dafür fällt Innenverteidiger Georg Niedermeier wegen Oberschenkelproblemen aus. Fraglich ist auch noch Torwart Thorsten Kirschbaum, der am Freitag nicht trainieren konnte, nachdem er bei der Einheit am Donnerstag einen Ball an den Kopf bekommen hatte. Sollte Kirschbaum ausfallen, würde Sven Ulreich ins VfB-Tor zurückkehren. mehr

Hannover 96

Dufner begnadigt Verteidiger Sane

Hannover 96 hat seinen Verteidiger Salif Sane begnadigt. Der 24 Jahre alte Innenverteidiger aus dem Senegal darf ab der nächsten Woche wieder am Mannschaftstraining des Tabellenvierten teilnehmen. Das gab der Fußball-Bundesligist nach einem Gespräch zwischen Sportchef Dirk Dufner und Sane bekannt. Sane war aus disziplinarischen Gründen in den vergangenen Monaten in die Regionalliga-Mannschaft der Niedersachsen zurückgestuft worden. "Der Klub ebnet ihm den Weg zurück. Wir erwarten einen Spieler, der unser Vertrauen rechtfertigt", sagte Dufner. Sane war im Sommer 2013 für rund zwei Millionen Euro vom französischen Klub AS Nancy an die Leine gewechselt. mehr

Tim Howard Sieger

Jones Zweiter bei Wahl zum US-Fußballer des Jahres

Der langjährige Bundesliga-Profi Jermaine Jones hat bei der Wahl zum US-Fußballer des Jahres den zweiten Platz belegt. Mittelfeldspieler Jones (33), der mittlerweile in der Major League Soccer bei New England Revolution unter Vertrag steht, erhielt 19 Prozent der Stimmen und lag damit klar hinter Nationaltorhüter Tim Howard vom englischen Erstligisten FC Everton (64 Prozent). Dritter wurde Kyle Beckerman (Real Salt Lake/11). mehr

Schwimmen

Heiratsantrag am Beckenrand für Pieck

Die Schwimmerin Eva-Maria Pieck gewann bei den deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Wuppertal viele Herzen. Per Hallenmikro machte ihr Freund eine Liebeserklärung und fiel dann mit dem Ring in der Hand auf die Knie. Die Fragen aller Fragen beantwortete die Dillenburgerin nickend und schluchzend - unter dem Jubel Hunderter Zuschauer in der Wuppertaler Schwimmoper. Pieck wurde bei den deutschen Kurzbahn-Meisterschaften 14. über 50 Meter Schmetterling . mehr