Alle Sport-Artikel vom 24. September 2017
Tennis

Kerber-Bezwingerin Pawljutschenkowa verliert Finale in Tokio

Anastasia Pawljutschenkowa hat das Finale beim Tennis-Turnier in Tokio gegen Caroline Wozniacki verloren. Einen Tag nach ihrem glatten Zweisatzerfolg gegen die Weltranglisten-Erste Garbine Muguruza aus Spanien setzte sich die Dänin am Sonntag im Endspiel gegen die Russin mit 6:0, 7:5 durch. Für die Titelverteidigerin war es im siebten Final-Auftritt der erste Turniersieg in diesem Jahr und insgesamt der 26. Karriere-Erfolg. Die Russin hatte am Samstag die frühere Weltranglisten-Erste Angelique Kerber aus Deutschland mit 6:0, 6:7 (4:7), 6:4 ausgeschaltet. Nach dem Absturz auf Platz 14 der Tennis-Weltrangliste zeigte die Kielerin beim Hartplatzturnier in Japans Hauptstadt durchaus ansprechende Leistungen. Für Deutschlands beste Tennisspielerin scheint es wieder aufwärts zu gehen. mehr

FedEx-Cup

Engländer Casey liegt vor Finalrunde in Führung

Golf-Profi Paul Casey liegt vor der Finalrunde beim abschließenden Turnier der diesjährigen FedEx-Cup-Playoffs in Führung. Der Engländer spielte am Samstag (Ortszeit) eine 65er-Runde auf dem Par-70-Kurs des East Lake Golf Club in Atlanta im US-Staat Georgia. Mit 198 Schlägen nach drei gespielten Runden befindet sich der 40-Jährige aktuell zwölf Schläge unter dem Platzstandard. Zwei Schläge dahinter liegt das Duo bestehend aus den beiden US-Amerikanern Kevin Kisner und Xander Schauffele (beide -10). Der Weltrangliste-Erste Dustin Johnson, sowie British-Open-Champion Jordan Spieth (beide -4) teilen sich im Moment den 13. Rang. Beide Spieler haben jeweils 206 Schläge zu Buche stehen. Sollte es bei der aktuellen Reihenfolge bleiben, würde Casey am Sonntag zum neuen FedEx-Cup-Champion gekrönt werden. Für das vierte und letzte Playoff-Turnier der amerikanischen PGA-Tour haben sich nur die 30 punktbesten Spieler der FedEx-Cup-Rangliste qualifiziert.  mehr