| 09.04 Uhr

Köln
Asterix und Obelix bei der Eishockey-WM

Köln. Asterix und Obelix haben das Eishockey entdeckt. Auf Kufen, mit Schläger und Puck werben die Comic-Figuren für die Weltmeisterschaft 2017 in Deutschland und Frankreich. "Das ist ein Riesencoup", sagte Präsident Franz Reindl vom Deutschen Eishockey-Bund bei der Videopräsentation, 385 Tage vor dem ersten Bully: "Die beiden gallischen Helden besitzen eine enorme Popularität in der ganzen Welt." Die unbeugsamen Gallier werden vor und bei der WM in Köln und Paris (5. bis 21. Mai 2017) als offizielle Maskottchen zahlreiche Auftritte absolvieren und im Zentrum des WM-Unterhaltungsprogramms stehen. "Für unsere Fans und auch die teilnehmenden Teams stellen Asterix und Obelix zwei Identifikationsfiguren dar, die zeigen: Nichts ist unmöglich", sagte der französische Verbandspräsident Luc Tardif.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köln: Asterix und Obelix bei der Eishockey-WM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.